Maeckxle

Annicks Fädeleien

Schlagwort: Filzen

Wärmflaschen – Seelentröster im Winter

Mitte Oktober war es mal wieder so weit- der nächste Filzkurs der VHS in Ludwigsburg fand wieder statt.  Dieses mal wollte ich Wärmflaschen filzen, also den Bezug dafür.

Zwei Stück habe ich dort gefilzt, eine grüne Wärmeflasche mit Steinpilzen und eine Mausgraue Wärmflasche mit Fliegenpilzen. Die Idee dafür stammt irgendwo aus den tiefen des Internets…

Da ich aber drei Kinder habe, brauche ich auch drei Wärmflaschen, also musste ich zu Hause noch mal ran.

Nochmal ein Motiv rausgesucht. Mir gefielen die „Konfettiwärmflaschen“ sehr gut, also habe ich es selber ausprobiert. Aber so schön wie die Vorlagen im WWW sind sie nicht geworden.

Zunächst einmal wird der Grundfilz dünn, aber dreilagig ausgelegt

Die Plastikfolie dient dabei als Mass. Die Wollfasern werden erst mal mit warmen Seifenwasser nass gemacht und leicht angefilzt. Die am Rand überstehende Wollfäden werden umgeklappt

 

und dann geht es auf der anderen Seite weiter. Zunächst wieder den Grundfilz auslegen und dann das Muster drauflegen.

und dann vorsichtig anfilzen.

Bei mir ist leider einiges verrutscht und deshalb war ich mit dem Endresultat nicht ganz zufrieden.

Wenn das Muster fest verfilzt ist, kann man kräftiger filzen. Gut die Kanten verfilzen und immer wieder mal probieren ob die Flasche noch reinpasst oder ob die Hülle schon zu klein ist.

So sah meine Wärmflaschenhülle fertig aus:

 

und alle drei zusammen

Ich war natürlich nicht alleine imVHS Kurs, sondern mit anderen, deswegen gibt es auch „gemeinsames “ Bild von unseren Filzwärmflaschen

 

Und wieder ein Projekt für das Herbstbingo 2017 gemacht

Dies mal habe ich eine Wärmflasche in Nebelgrau, mit anderen zusammen und ein paar Kringel auf der Kofettiwärmflasche sind Pflaumefarben.  Und klar aus Filz sind sie auch gestaltet. An den Winter habe ich bei Wärmflaschen natürlich auch gedacht. Im Sommer brauch ich ja keine.

Und weil es heute Dienstag: creadienstag

 

 

Osterhasenparade

Osterhasenparade

 

Dieses Jahr zu Ostern gibt es Osterhasen als Eierwärmer. Und ganz klar für die Nichten in pink und für die Neffen in blau, bzw. türkis oder grün.

Den grünen Hasen sieht man im Gras gar nicht richtig

und der pinke Hase hat sich auch ein bisschen versteckt

Da diese Hasen bis Ostern erst mal für mich sind, dürfen sie am Donnerstag zu Rums und am Dienstag zu Creadienstag, handmadeontuesday und dienstagsdinge

Clementine

 

Clementine, das graue Schaf

 

Clementine ist in einem Filzkurs der VhS entstanden.

 

 

Der Körper vom Schaf ist innen hohl und der Kopf ist „massiv“.  Zwischendurch sah sie öfter aus wie ein Pferd, aber am Ende ist sie doch noch ein Schaf geworden…

Jetzt ziert Clementine meinen Kaminofen.

Da ich gegen Ende des Filzkurs noch etwas Zeit hatte, habe ich noch Stecken umfilzt. Das geht schnell und sieht schön aus. Und vor allen Dingen, das können auch kleine Kinder…

Da meine Männer wenig mit Dekoartikeln etwas anfangen können, und ich sie daher für mich gemacht habe habe, darf Clementine zu Rums.

http://rundumsweib.blogspot.de/

und creadienstag

 

© 2018 Maeckxle

Theme von Anders NorénHoch ↑